Der Natur ganz nahe.

Angel- und Wassersportrevier Peene

Seit vielen Jahren zählt die Peene zu den interessantesten Angel- und Wasserportrevieren Norddeutschlands. Angler schätzen die Peene wegen des Fischreichtums, Wassertouristen, insbesondere Wasserwanderer, finden auf und an der Peene ideale Bedingungen vor.

Entstanden ist die Landschaft der Mecklenburgischen Schweiz während des letzten Stadiums der Weichseleiszeit vor ca. 10.000 Jahren. Noch heute sorgt die Peene mit ihren Zuflüssen für die Entwässerung der Mecklenburgischen Schweiz. Als so genannte Zungenseen sind der Malchiner See und der Kummerower See reizvolle Zeugen der geologischen Entwicklung unserer Region.

Blind

Die Peene

Für die Peene sind mehrer Quellflüsse bekannt. Die Teterower Peene, die über Neukalen fließt und in den Kummerower See mündet, wird auch die Kleine Peene genannt. Sie ist ab dem Teterower See bis Neukalen nur bedingt mit Kanus befahrbar.

Die Westpeene, deren Quellgebiet in der Nähe von Klocksin liegt, fließt in den Malchiner See und führt über den im Jahr 1876 gebauten Dahmer Kanal nach Malchin. Am Wasserwanderrastplatz Koesters Eck trifft die Westpeene auf die Ostpeene. Genau hier befindet sich die Basis der WASSERFREIZEIT BREMER.

Die Ostpeene entspringt in der Nähe von Kargow bei Waren/Müritz, fließt durch den Torgelower und den Rittermannshagener See und vereinigt sich hinter Faulenrost mit der Kittendorfer Peene, deren Ursprung in der Nähe von Bredenfelde liegt. Die Ostpeene fließt weiter durch das romantische Naturschutzgebiet der Benz (benannt nach einem ehemaligen Dorf) und vorbei an der Gielower Mühle, die Eingang in das literarische Werk des wohl berühmtesten Heimatdichters, Fritz Reuter, gefunden hat.

Die West- und die Ostpeene fließen im 1861 fertig gestellten Peenekanal zum Kummerower See, dem viertgrößten See in Mecklenburg-Vorpommern. Von hier aus geht es durch das größte zusammenhängende Niedermoorgebiet Mitteleuropas vorbei an den Städten Demmin, Loitz, Jarmen und Anklam in den Peenestrom und somit in die Ostsee.

Die von Malchin bis zur Mündung auf 110 Kilometer schiffbare Bundeswasserstraße wird auf ihrem Weg von weiteren Flüssen und Bächen gespeist, wie zum Beispiel der Trebel und der Tollense.

Urlaub mit dem Kanu

Besonders für Wasserwanderer bietet der längste Fluss Mecklenburg-Vorpommerns ideale Bedingungen. Aufgrund des geringen Gefälles von weniger als 3% auf der gesamten Wasserstraße, hat die Peene nur sehr wenig Strömung, was dem Kanuurlauber ein ruhiges und leichtes Paddeln ermöglicht. Im Malchiner See beträgt die durchschnittliche Wassertiefe 2 Meter. In den Torfstichen, Schilfgürteln und anderen kleinen Nebengewässern des Flusses findet der Wasserwanderer eine noch intakte Natur. Flora und Fauna sind hier einzigartig, da hier nur Booten mit maximal 50 Zentimeter Tiefgang die Einfahrt möglich ist. Ca. alle 15 Kilometer trifft man an der Peene auf preiswerte Wasserwanderrastplätze.

Blind

 

Fischadler in der Mecklenburgischen Schweiz

Urlaub mit dem Hausboot

Wer die Peene auf komfortable Art und Weise erkunden möchte, dem sei der Urlaub auf einem Hausboot empfohlen. Mit 2 Hausbooten und einem Angelkatamaran der WASSERFREIZEIT BREMER können Sie sich den Traum von einem Abenteuerurlaub erfüllen. Besonders am Kummerower See werden Sie von der „bergigen“ Landschaft fasziniert sein. Viele gut ausgebaute Häfen und Wasserwanderrastplätze an der Peene laden zum Verweilen ein. In den Hafenbüros und Tourismusinformationen der Städte erhalten Sie wirkliche Insidertipps für Entdeckungen während Ihrer Landgänge. Die Geschichte unseres Landes ist eng mit der Peene verbunden. Ob in Malchin, auf dem Kummerower See, in Verchen oder Demmin – entdecken Sie diese geschichtsträchtigen Orte auf dem Wasserweg.

Natur an der Peene

Naturfreunde werden es nicht bereuen, die wertvollste Zeit ihres Jahres in der Mecklenburgischen Schweiz verbracht zu haben! Die Flora und Fauna warten nur darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Bei Spaziergängen an Land werden Sie viele seltene Pflanzen finden, wie zum Beispiel Schlüsselblumen, Milchsterne oder Orchideen. Von April bis Mai besteht die Möglichkeit, die äußerst seltene und geschützte Schachblume in den Feuchtwiesen am Kummerower See zu entdecken.

Blind

 Schachblumen bei Neukalen

 

In aller Ruhe können Sie auf den Seen, den Kanälen und der Peene fahren und es genießen, die Fischreiher und Seeadler beim Jagen zu beobachten. Am Kummerower See werden Sie auch Silberreiher entdecken. Fischotter und Biber können ihre Fahrtroute kreuzen, während über ihren Köpfen Kraniche ihre Kreise ziehen oder Kormorane am Seeufer ihr Gefieder nach dem Tauchen trocknen. Bei uns an der Peene erleben Sie natur pur! Das dokumentieren nicht nur stetig steigende Gästezahlen sondern auch zufriedene Urlauber, die gerne wiederkommen um die Ruhe und die Einzigartigkeit dieser Landschaft zu erleben.

Urlaub mit dem Segelboot

Wenn Sie einen entsprechenden Befähigungsnachweis vorlegen, steht einem Segeltörn auf dem Kummerower See nichts im Wege. Mit einem GFK-Jollenkreuzer können Sie auf dem 33 km² großen und 11 Kilometer langen Kummerower See nach Herzenslust segeln. Unser Team der WASSERFREIZEIT BREMER informiert Sie ausführlich über die zu erwartenden Windverhältnisse und hält einige Tipps für Sie bereit, die in keinem Urlaubsführer stehen.

Angeln an der Peene

Für Angelurlauber stellt der „Amazonas des Nordens“ ein einzigartiges Paradies dar. Die großen Populationen von Wasservögeln weisen auf den außerordentlichen Fischreichtum der Mecklenburgischen Schweiz hin. An der Peene, dem Malchiner See und dem Kummerower See können fast alle heimischen Fische gefangen werden. Über 30 Fischarten konnten in unseren Gewässern gezählt werden. Hier eine Auswahl von Fischen, die ein Petrijünger an den Hacken bekommen kann: Karpfen, Hecht, Aal, Brassen, Ukelei, Güster, Schlei, Zander, Wels, Nase oder Rotfedern.

Blind

 

Profitieren Sie vom Fischreichtum der Peene. Die WASSERFREIZEIT BREMER hält für Sie ein umfangreiches Angebot rund ums Thema Angeln bereit. Sie erhalten bei uns professionelle Beratung, Angelkarten und auch den Touristenfischereischein können Sie bei uns erwerben.

Blind

Der Touristen-Fischereischein

Auch wer keinen Fischereischein und keine Angelerlaubnis/Angelkarte besitzt, hat seit dem Jahr 2005 in Mecklenburg-Vorpommern die Möglichkeit, einmal im Jahr für 28 zusammenhängende Tage einen Touristen-Fischereischein für 20 Euro zu erwerben. Antragsteller können Bürger anderer Staaten, anderer Bundesländer und auch Bürger des Landes Mecklenburg-Vorpommern sein. Das Mindestalter für den Erwerb ist 10 Jahre.    

Das Team der Malchiner WASSERFREIZEIT BREMER freut sich auf Ihren Besuch! Seien Sie willkommen am „Amazonas des Nordens“ – im Herzen Mecklenburg-Vorpommerns. 

Blind

       

Nutzen Sie auch die Angebote unserer Partner

www.abenteuer-peenetal.com