Der Natur ganz nahe.

Angelurlaub in Mecklenburg

Bei einem Angelurlaub in Mecklenburg werden Sie das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern von seiner schönsten Seite kennen lernen. 

Schon seit vielen Jahren ist Mecklenburg unter Anglern das „Anglerparadies“ schlechthin. Die reizvolle Landschaft des Binnenlandes mit ca. 40.000 Km Fließgewässer und über 2000 Seen und tausende kleinerer Gewässer, gepaart mit der abwechslungsreichen langen Küste der Ostsee ist einmalig in ganz Europa. Der Fischreichtum ist weit über die Grenzen hinaus bekannt, sodass einheimische Angler sich nur wundern wenn aus anderen Ländern über aufwändiges Angeln auf Rotaugen, Brassen und Co. euphorisch berichtet wird. In Mecklenburg-Vorpommern kommen nicht nur die passionierten Angler auf ihre Kosten, denn die Veränderung von Gesetzen ermöglicht seit Mai 2005 das Angeln für jedermann.

Blind

Die Mecklenburgische Schweiz bietet Berge, Seen und Flüsse

Wichtig für Erfolg versprechendes Angeln ist ein gutes Angelrevier. Insbesondere das Gebiet der Mecklenburgischen Seenplatte und die Mecklenburgische Schweiz genießen seit Jahrzehnten unter Anglern einen guten Ruf. Hier findet der Angelurlauber einfach alles! Dieser Landstrich Mecklenburgs ist geradezu prädestiniert für einen Angelurlaub.

In der Mecklenburgischen Schweiz hat man die Möglichkeit, am längsten Fluss unseres Bundeslandes, der Peene, seinen Angelurlaub zu verbringen. Der Fluss ist größtenteils unverbaut und bietet mit seinem Fischreichtum und den über 30 Fischarten ideale Angelbedingungen. Der „Amazonas des Nordens“ wird keinen Petrijünger enttäuschen. Auch unerfahrene Angler werden in der Mecklenburgischen Schweiz den „Fang ihres Lebens“ machen können.

Im Malchiner See und im Kummerower See, dem viertgrößten See in Mecklenburg-Vorpommern, können fast alle hier heimischen Fische gefangen werden, wie zum Beispiel Karpfen, Hecht, Brassen, Ukelei oder Güster. Die großen Populationen von Wasservögeln, insbesondere von Kormoranen, weisen auf den außerordentlichen Fischreichtum der Gewässer der Mecklenburgischen Schweiz hin.

Blind

Der Kummerower See

Gerade für Kinder stellt das Angeln eine Freizeitbeschäftigung dar, die ihnen Geduld, Spannung und Erfolg lehren kann. Oft erlebte ich selber, wie Kinder nach einigen Versuchen erfolgreich waren und den Eltern nahe legen wollten, doch den nächsten Urlaub wieder hier zu verbringen.

Dem unerfahrenen Angler eröffnen sich hier verschiedene Möglichkeiten, sich dieser interessanten Freizeitbeschäftigung zu nähern. Da wäre zum einen der Versuch auf eigene Faust. Sie müssen dazu nicht einmal eine eigene Ausrüstung besitzen. In einigen Fachgeschäften können Sie sich diese zum fairen Preis einfach ausleihen, wie zum Beispiel bei uns in der WASSERFREIZEIT BREMER. Tipps und Tricks mit guten Hinweisen bekommen Sie gratis dazu.

Falls Ihnen das noch zu vage ist, nehmen Sie zu einheimischen Angelsportlern Kontakt auf. Das ist ganz einfach, da die meisten Angler die Gesellschaft mögen; auch wenn es heißt, dass Mecklenburger stur und gesprächsarm sind. Dies trifft bei den wenigsten Anglern zu. Ganz im Gegenteil! Das Interesse am Hobby verbindet und eröffnet neue Möglichkeiten.

Eine gute Autostunde entfernt bieten sich an der Ostsee oder dem Boddengewässer eine Reihe weiterer Möglichkeiten, auch den Fischen des Meeres, wie zum Beispiel Dorsch, Lachs oder Meeresforelle, nachzustellen. Man kann vom Boot aus auf der offenen See angeln oder beim Brandungsangeln fast eins mit der Natur werden. Hier finden Sie Profis, die Ihre Reviere genauestens kennen und ein Garant für eine erfolgreiche Fischjagd sind.

Wem es nun vornehmlich darum geht, so schnell als möglich Erfolg zu verspüren um seinen Fang alsbald auf den Herd oder Grill zu bringen, sollte sich in den zahlreichen Angelteichen umschauen. Wo Forellen, Störe, Welse und Co. schon auf Futter warten. Für den passionierten Angler stellen die Angelteiche nicht wirklich das dar, was man Angeln nennt. Aber um Kinder für den Angelsport zu interessieren oder frischen Fisch zu „holen“, haben sie allemal Ihre Daseinsberechtigung.

In Mecklenburg haben wir alles, was Sie suchen: herrliche Landschaft, tausende Seen und einen großen Fischreichtum, der einzigartig in Europa ist. Wir sind das Land Nummer 1 in punkto Angelurlaub!

Alles, was Sie für einen Angelurlaub in Mecklenburg brauchen, finden Sie bei uns in der WASSERFREIZEIT BREMER in Malchin, direkt im Herzen der Mecklenburgischen Schweiz. Es werden geführte Angeltouren entlang der Flüsse, auf den Seen oder zur Ostseeküste angeboten. Die nächsten Termine finden Sie unter "Angeln Ostsee".



Blind